Bündnis bewirbt Demo mit “Open-Air-Mensur”

LINZ. Pappendeckel-Landeshauptmann ersticht seinen Stellvertreter bei Medientermin!

KURIOS! Da staunten nicht nur Passanten und einige wenige Medienvertreter, sondern auch Beamte in Uniform wie in Zivil. Zur Ankündigung der Demonstration gegen den Burschenbundball wurde heute vor dem Landhaus eine Mensur gefochten.

Die Protagonisten waren dabei als Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) und Manfred Haimbuchner (FPÖ) verkleidet und trugen deren Portrait als Masken. Fake-Stelzer – als Original samt Coleurname »Wotan« nicht in einer schlagenden Burschenschaft aktiv – bezwang dabei Fake-Haimbuchner.

Die “Medienaktion” war der Auftakt für die Bewerbung der Demo vom Bündnis ‚Linz gegen Rechts‘ am 4. Februar. Kritisiert wurde vor allem der Ehrenschutz durch den Landeshauptmann für den Burschenbundball.

Die Kritiker sehen in dem Ball “eines der größten rechten Vernetzungstreffen in Österreich”.

Folge uns in den sozialen Netzwerken
instagram facebook twitteryoutubeyoutube