Der LASK absolvierte erste Trainingseinheit 2023

Der LASK startete am heutigen Dienstag in den zweiten Block der Wintervorbereitung. Bis zum Frühjahrsauftakt am 5. Februar (UNIQA-ÖFB-Cup-Viertelfinale vs. Klagenfurt) absolvieren die Schwarz-Weißen insgesamt sechs Testspiele, vier davon im Rahmen eines zehntägigen Trainingslagers in Belek (TR).

Am Dienstagnachmittag bat LASK-Cheftrainer Didi Kühbauer zur ersten Einheit des Jahres auf den Rasen im Paschinger Trainingszentrum. Für die Linzer Athletiker begann damit der zweite Block der Wintervorbereitung: „Jetzt geht’s für uns in die heiße Phase der Vorbereitung, die Jungs haben heute schon einen guten Eindruck gemacht und freuen sich, wieder am Platz zu sein. Im Herbst haben wir uns eine sehr gute Ausgangslage in der Liga erarbeitet. Daran wollen wir im Frühjahr anknüpfen und den Schwung bestmöglich in die neue Raiffeisen Arena mitnehmen“, so Cheftrainer Didi Kühbauer nach dem Trainingsauftakt.

Unter den Schwarz-Weißen, die am heutigen Dienstag am Trainingsplatz ihre Kreise zogen, war mit Marin Ljubicic auch ein Spieler, der seinen Weihnachtsurlaub als Leihspieler antrat und nach der vom LASK aktivierten Kaufoption als waschechter Athletiker zurückkehrte: „Endlich geht’s wieder los, ich freue mich sehr, wieder bei der Mannschaft zu sein. In den nächsten Wochen werden wir als Team hart daran arbeiten, pünktlich zum Frühjahrsstart in Topform zu sein und den Fans wieder tolle Spiele zu liefern.“

In den kommenden Wochen wartet auf die Schwarz-Weißen ein dichtes Trainingsprogramm mit insgesamt sechs Testspielen: In Pasching testet der LASK Mitte Jänner gegen den SK Vorwärts Steyr (14. Jänner, 14 Uhr) sowie den Kapfenberger SV (17. Jänner, 14 Uhr), ehe es am 19. Jänner ins zehntägige Trainingslager nach Belek geht. An der türkischen Mittelmeerküste warten vier weitere Testspiele (siehe Terminliste). Drei Partien gegen Sanfrecce Hiroshima (JP), PFK ZSKA Sofia (BG) und FK Čukarički (RS) sind bereits fixiert, der vierte Testspielgegner ist noch offen.

Die Termine der Wintervorbereitung im Überblick:

3. Jänner, 14.30 Uhr: Trainingsauftakt
14. Jänner, 14 Uhr: LASK – SK Vorwärts Steyr (Pasching)
17. Jänner, 14 Uhr: LASK – Kapfenberger SV (Pasching)
 
19. – 28. Jänner: Trainingslager in Belek (Türkei)
21. Jänner, Nachmittag: LASK - Sanfrecce Hiroshima (Belek)
24. Jänner, Nachmittag: LASK - PFK ZSKA Sofia (Belek)
26. Jänner, 17 Uhr: LASK - FK Čukarički (Belek)
27. Jänner, Nachmittag: Gegner offen (Belek)
 
5. Februar, 18 Uhr: UNIQA-ÖFB-Cup-Viertelfinale LASK – SK Austria Klagenfurt  (Raiffeisen Arena Pasching)

Folge uns in den sozialen Netzwerken
instagram facebook twitteryoutubeyoutube