Katholische Kirche in OÖ: Kirchenstatistik 2022

Die Katholische Kirche in Oberösterreich hatte zum Stichtag 31.12.2022 insgesamt 898.064 Katholiken und Katholikinnen (2021: 914.916 KatholikInnen) von rund 1,5 Mio. Menschen in Oberösterreich. Im Jahr 2022 traten aus der Katholischen Kirche in Oberösterreich 16.505 Personen aus (2021 waren es 12.865 Personen). 776 Personen traten 2022 wieder oder neu in die Kirche ein (Reversionen: 760, Konversionen: 16; 2021 waren es 790). 146 Personen haben ihre Austrittserklärung in Antwort auf einen Brief des Diözesanbischofs Dr. Manfred Scheuer widerrufen (im Jahr 2021 waren es 111).

Im Jahr 2021 wurden in der Katholischen Kirche in Oberösterreich 9.474 Personen getauft, 10.318 kirchliche Begräbnisse und 1.497 kirchliche Trauungen gefeiert sowie 10.238 Personen gefirmt. Die entsprechenden Zahlen für 2022 liegen noch nicht vor.

Im Jahr 2021 gab es in der Diözese insgesamt 274 Diözesanpriester (168 davon aktiv im Dienst), 44 Weltpriester aus anderen Diözesen (42 davon aktiv), 222 Ordenspriester (143 davon aktiv) und 138 Ständige Diakone (115 davon aktiv). Insgesamt waren 383 hauptamtliche Laien (253 Frauen und 130 Männer) mit einem Vollzeitäquivalent von 268,12 in der Seelsorge tätig.

Folge uns in den sozialen Netzwerken
instagram facebook twitteryoutubeyoutube