Polizei stellt Dealer!

Polizei erwischt Nigerianer gegen den ein Aufenthaltsverbot in Österreich besteht beim Drogenverkauf in der Kremplstraße.

Stadt Linz. Bei einer Fußpatrouille am 29. August 2020 um 19:15 Uhr in der Schutzzone in der Linzer Kremplstraße bemerkten die Beamten einen 25-jährigen Nigerianer. Dieser versuchte gerade einem Unbekannten Cannabiskraut zu verkaufen.

Als die Polizisten auf den Mann zugingen, ergriff er die Flucht und rann Richtung stadtauswärts. Nach kurzer Verfolgung holten ihn die Beamten bei der Tankstelle an der Kreuzung der Salzburger Straße mit der Wiener Straße ein. Auf seiner Fluchtroute fanden sie außerdem ein Plastiksäckchen mit 15 Klemmsäckchen mit Cannabiskraut als Inhalt.

Er wurde festgenommen und ins Linzer Polizeianhaltezentrum eingeliefert. Die genauere Überprüfung der Personalien ergab, dass gegen den 25-Jährigen ein Aufenthaltsverbot in Österreich besteht, weshalb vom Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl ein Festnahmeauftrag erteilt wurde.

instagram facebook youtube