Sicheren Besuch von Weihnachtsmärkten ermöglichen

Ob Weihnachts- und Wintermärkte in diesem Jahr stattfinden können, ist derzeit völlig unklar. „Wenn die Abhaltung möglich sein sollte, muss alles dafür getan werden, dass das Corona-Virus kein ungebetener Gast beim Besuch des Marktes ist“, verweist Helge Langer, Klubobmann der Grünen Linz, auf die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen. Um insbesondere die Abstandsregelungen einhalten und dichtes Gedränge vermeiden zu können, soll auch das Jahrmarktgelände als zusätzliche Alternative für die Abhaltung von Winter-Veranstaltungen in Betracht gezogen werden. „Wir sehen keinen Widerspruch, Weihnachtsmärkte sowohl verteilt in der Innenstadt als auch am Jahrmarktgelände abzuhalten“, informiert Langer. 

Bereits im Dezember des Vorjahres haben die Grünen den Standort an der Donau für größere Veranstaltungen ins Spiel gebracht und die Erstellung eines Konzeptes beantragt. Diesen Vorschlag hat der Gemeinderat mit Ausnahme der ÖVP mehrheitlich beschlossen. „Das ist bereits mehr als neun Monate her. Nachdem gerade in der aktuellen Zeit das geforderte Konzept hilfreich wäre, soll der zuständige Vizebürgermeister Baier die Überlegungen dafür rasch im Stadtsenat präsentieren“, so Langer. 

instagram facebook youtube