Coronafälle beim HC Linz AG!

Pressemitteilung HC LINZ AG:

Leider hat sich die Hoffnung der Vereinsverantwortlichen, dass der seit Mittwoch befürchtete Corona – Ansteckungskelch nach dem Heimspiel gegen die SG INSIGNSI West Wien an den Stahlstädtern vorübergehen möge, nicht erfüllt. Nach Bekanntwerden mehrerer Infektionen bei der SG INSIGNIS West Wien einen Tag nach dem Spiel, wurde ja der Trainingsbetrieb beim HC LINZ AG sofort eingestellt, das Auswärtsspiel am Samstag gegen den ALPLA HC Hard verschoben.

Dass diese Maßnahmen völlig richtig waren, zeigte die Testung der Linzer Spieler am gestrigen Sonntag. Die Auswertung der PCR Tests ergab gleich vier positive Fälle im Spieler- und Betreuerstab des HC LINZ AG.

Die gesunden Spieler dürfen zwar ab heute wieder trainieren, wie es mit dem Spielbetrieb weitergeht, werden die nächsten Tage zeigen.

Der HC LINZ AG wünscht allen Betroffenen einen möglichst milden Krankheitsverlauf und rasche Genesung.

Die Linzer Corona-Ampel:
www.corona-ampel.at

instagram facebook youtube