Kurios: Stadt lädt zur Maibaumfeier ohne Baum

Nächster Akt im Linzer Maibaum Drama 2021!

Nach einer coronabedingten einjährigen Pause gab es dieses Jahr wieder einen Maibaum am Linzer Hauptplatz. Zwar nur für eine Nacht, aber immerhin!

Nach dem Diebstahl des Baumes gab es dann über mehrere Wochen einen politischen Wettkampf an Ideen für die Rückholaktion. Der Maibaum verblieb dann aber aus Mangel einer Ablöse durch den traditionell zuständigen Bürgermeister bei den Dieben im Mühlviertel.

Angeblich sollen die Forderungen für die Rückgabe des Baums nicht brauchtumskonform und gegen die Traditionen gewesen sein. Die Maibaumdiebe hingegen warteten vergeblich auf einen Besuch des Bürgermeisters.

Nun lädt die Stadt Linz am 2. Juli aber die Spendergemeinde Neumarkt im Mühlkreis trotzdem zum Maibaumfest – ohne Baum – auf den Linzer Hauptplatz. Die baumlose Party steigt ab 18:00 Uhr.

Der Linzer Maibaum wurde übrigens am 6. Juni im Wildpark Altenfelden als Spende aufgestellt. Die Maibaumdiebe haben laut einem Bericht von muehlviertel.tv im Tierpark zusätzlich auch noch eine Patenschaft für Esel Klausi übernommen!

Nichtsdestotrotz lädt die Stadt Linz die Marktgemeinde Neumarkt im Mühlkreis in traditioneller Manier am 2. Juli zu einer Feierlichkeit ein. Mit einem umfassenden Programm bieten die NeumarkterInnen kulinarische und musikalische Beiträge. Zu erwarten sind ab 18.00 Uhr die Musikkapelle Neumarkt, das Männer-Volksensemble High Noon, NeuChorMarkt, Cury and the Crew sowie die Familien-Streichermusik Denkmayr&Denkmaier. Mit Schuhplattler- und Volkstanzeinlagen der Heimat- und Trachtenverbände Linz und Umgebung wird dem Event der letzte Schliff versetzt.

„Nach einer einjährigen Pause sind wir nun alle wieder optimistisch gestimmt und können die herkömmlichen Events wie gewohnt feiern. Sowohl die OrganisatorInnen als auch die KünstlerInnen freuen sich, der Linzer Bevölkerung wieder vor Ort Programme bieten zu können und für eine belebte Atmosphäre zu sorgen“, freuen sich der Bürgermeister Klaus Luger und sein Neumarkter Amtskollege Christian Denkmaier.

instagram facebook youtube