Das war der Soko Dreh an der “Haltestelle”

LINZ. Viel Aufregung gab es vor den Dreharbeiten zur Krimiserie Soko Linz in der Ferihumerstraße!

Nach Parkplatzsperre und Protesten gegen die Dreharbeiten in Urfahr wurde es heute bei der “Fake-Haltestelle” in der Ferihumerstraße ernst. Wir haben einige Bilder vom Set!

Vor der Haltestelle wurde heute noch eine “BUS”-Bodenmarkierung aufgebracht. Entgegen der Praxis im echten Linz jedoch um 90° gedreht.

Die Szene selbst war nicht besonders aufregend. In der Haltestelle dürfte eine Person zu Schaden gekommen sein. Sanitäter waren samt Rettungsauto vor Ort. Die Straßensperre der Ferihumerstraße wurde gegen 17 Uhr aufgehoben. Die Parkverbote gelten auch noch in den nächsten Tagen.

Hinweis: Uns erreichte inzwischen eine Zuschrift, wonach die Unkrautentfernung samt Straßenreinigung unmittelbar vor dem Drehstart genau bei der Haltestelle ein Zufall gewesen sein soll. Danke!

instagram facebook youtube