ACHTUNG! Trickbetrüger am Telefon!

Quelle: www.polizei.gv.at
Am 9. November 2021 ab 13:30 Uhr meldeten sich vier Frauen bei der Polizeiinspektion Linz- Kaarstraße und zeigten folgenden Sachverhalt an: Ein Mann mit ausländischem Akzent habe bei ihnen angerufen und gemeint, dass die Tochter einen Unfall hatte und sie müssten 50.000 bis 75.000 Euro vorbeibringen, da ansonsten die Tochter eingesperrt werde. Zu einem finanziellen Schaden kam es nicht. Alle betroffenen Frauen wohnen in Linz-Urfahr und sind zwischen ca. 60 und 80 Jahre alt. Tipps der Polizei: Die Polizei warnt dringend vor dieser Betrugsmasche. - Im besagten Fall unbedingt zuvor den jeweiligen Angehörigen telefonisch kontaktieren und im Falle eines Betrugsversuches die Polizei verständigen. - Die Präventionsbeamten raten jedenfalls dringend davon ab, einen Geldbetrag auf ein angegebenes Konto zu überweisen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.