Dauerkrise Grünmarkt

LINZ. Der Grünmarkt steckt noch immer in der Krise!

Erinnern Sie sich? Jahrelanger Leerstand, hinhalten und abwarten durch die Politik. Doch dann ein angeblich heilsbringendes Konzept, welches in erneuten Verzögerungen bis ins Wahljahr endete. Dann aber ging es Schlag auf Schlag!

Eine Wiederbelebung des Grünmarkts in Urfahr sollte es werden. Ein zusätzlicher Biomarkt am Freitag Nachmittag sollte das Areal aufwerten und der zur Biomarkthalle umgebaute Stahl-Glaskasten sollte den Umschwung bringen. So sollte es werden.

Und dann?

Noch am 21.09. – ca. 1 Woche vor der Gemeinderatswahl – wurde per Aussendung die “Erfreuliche Entwicklung am Grünmarkt in Urfahr” beworben.

Und jetzt?

Es gibt holprige Versuche den versprochenen Biomarkt am Freitag Nachmittag zu etablieren. An manchen Freitagen kamen gar keine Standler, an anderen nur sehr wenige und diese hatten zumeist auch nur Dauerwaren im Sortiment.

Am Freitag Vormittag kommt auf das Gelände oft nur ein einziger Marktfahrer.

Die Biomarkthalle hat seit einigen Wochen einen neuen Geschäftsführer und der Betrieb war tageweise sogar komplett geschlossen. Als Grund wurden Krankenstände genannt.

Und seit heute gibt es überhaupt neue Öffnungszeiten. Montag ist ab sofort geschlossen. Derweilen wurden die Betriebszeiten aber ohnehin seit Eröffnung bereits zumindest 2 Mal angepasst.

Wir blicken mit Schrecken in die Zukunft. Es schaut irgendwie düster aus!

Pikant: Der Standlmarkt am Samstag Vormittag läuft immer noch gut. Hier gab es aber keine Neuerungen und kein durchdesigntes Konzept. Die Produzenten fahren oft einfach schon in der 3. Generation aus der Umgebung auf den Grünmarkt.

instagram facebook twitteryoutube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.