NEOS und SPÖ fordern: Stelzer muss seinen Platz räumen.

LINZ. Für Thomas Stelzer wird es ungemütlich! Sein Rücktritt wird gefordert!

In einer gemeinsamen Erklärung vor dem Linzer Landhaus forderten heute SPÖ und NEOS den Rücktritt des Landeshauptmannes!

Birgit Gerstorfer (SPÖ) und Felix Eypeltauer (NEOS) forderten, dass Landeshauptmann Stelzer seinen Platz räumen muss. Er soll Platz machen für einen unabhängigen Krisenmanager, der Oberösterreich wieder stabilisiert.

Wörtlich sprachen die Politiker vom “Stelzer-Lockdown”. „Die Zahl der Todesfälle und die völlige Überlastung in den Krankenhäusern belegen, dass Landeshauptmann Stelzer nicht das Zeug dazu hat eine weitsichtige Krisenpolitik an den Tag zu legen“ ergänzte Birgit Gerstorfer.

WERBUNG

Der neue OÖVP-Landesgeschäftsführer Florian Hiegelsberger meinte nach der heutigen Pressekonferenz von SPÖ und NEOS: „Menschen im Land erwarten sich gerade jetzt mehr Miteinander und nicht weniger“. Es schaut also eher nicht nach einem Rücktritt von Stelzer aus.

OÖ LOCKDOWN COUNTDOWN
BIS ZUMINDEST 17.12.

Die Linzer Corona-Ampel:
www.corona-ampel.at

instagram facebook twitteryoutube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.