Linz färbt Ukraine Fahne um!

LINZ. Nette Geste, aber leider falsche Farbe!

Am Hauptplatz soll es als kleines Zeichen der Solidarität der Stadt Linz ein Blumenbeet in den Farben der Ukraine geben. Nachdem bereits das Schlossmuseum, die Kunstuni, das Design Center und auch das Ars Electronica Center blau und gelb beleuchtet wurden, setzt man also ein weiteres Zeichen für den Frieden.

„Als kleines aber sichtbares Zeichen der Solidarität unserer Stadt mit den Menschen in der Ukraine, wird am Hauptplatz als erstes ein Beet in Form der Ukrainefahne in den Farben blau und gelb gestaltet”, sagt Stadträtin Eva Schobesberger (Grüne) in einer aktuellen Aussendung.

Vor Ort zeigt sich aber derzeit die Blumenpracht in einem leichten Violett. Besonders deutlich wird der farbliche Unterschied im Vergleich mit der Ukraine Fahne vor dem alten Rathaus.

Glaubt man der Farbenlehre, so steht Violett für Einsicht, Tiefgründigkeit und psychische Kraft sowie auch für Trauer und Verlust. Violett ist auch die die Farbe der Fastenzeiten im Advent und vor Ostern und am Buß- und Bettag.

Folge uns in den sozialen Netzwerken
instagram facebook twitteryoutubeyoutube