L_nz wird teurer!

LINZ. Weitere 77.600 Euro für weitere Leistungen zum L_nz Logo beschlossen!

Der Stadtsenat hat weiteres Geld für das “L_nz-Projekt” beschlossen. Nachdem sich die Landeshauptstadt – wie mehrfach berichtet – ein neues Logo gegönnt hat, steigen jetzt offensichtlich die Kosten. Statt dem “I” in Linz kommt ja nun ein sogenannter “Underscore”, also ein Unterstrich zum Einsatz.

Die Kosten für die Konzeptphase, in der Logo, Farben, Schrift, Markenarchitektur und die Designs für alle zentralen Touchpoints entwickelt wurden, betrugen laut Stadt Linz – in der ersten Phase – etwa 75.000 Euro.

Jetzt wird erneut investiert! Angeblich soll dies auch ganz normal sein. Weitere 77.600 Euro bekommt nun eine andere Agentur. Diese soll etwa einen Medienplan erstellen und Werbemittel für Social-Media (inkl. Mitmach-Gewinnspiele) ausarbeiten.

Offen sind die Gesamtkosten

Komplett offen sind hingegen bis jetzt die Gesamtkosten des Unterfangens.

Immerhin wurden nicht nur einige bunte Fahnen angeschafft. Viele völlig intakte Logos und Beschriftungen wurden bereits geändert. So bekam nur wenige Wochen vor dem Redesign das neue Impfzentrum beim Rathaus große Schilder.

Auch fiel dem Vernehmen nach eine große Anzahl an internen Projektstunden an.

Die Endabrechnung dürfte also ein Vielfaches der rund 150.000 Euro “Konzeptkosten” werden.

instagram facebook twitteryoutube