Wanderwege noch immer gesperrt!

LINZ. Alte und traditionsreiche Wanderwege noch immer gesperrt!

Noch immer sind – seit Jänner – mehrere alte Wanderwege am Pöstlingberg gesperrt. Zwar versuchte LINZ+ die Stadtpolitik zum Handeln zu bewegen der Antrag im Gemeinderat (im März)scheiterte jedoch komplett und wurde mehrstimmig abgelehnt.

Allgemein scheint es so, als ob Oppositionsanträge ohnehin grundsätzlich eher aus Prinzip im Gemeinderat umgehend niedergestimmt werden. Die für Großparteien relevanten Themen wie betonlastige Projekte, üppige Förderungen für allerhand Vereine, überdimensionierte Prestigebauten und andere kostspielige Dinge dürften dafür zumeist vorab in Richtung Mehrheit paktiert sein.

Für Themen, die für den Bürger wichtig wären und oft nur mehr von den kleinen Parteien eingebracht werden, bleibt dann anscheinend nur mehr wenig Muse mitzustimmen. Lorenz Potocnik (LINZ+) wollte im Frühjahr dann zwar samt einiger Anrainer “dran bleiben”, gesperrt sind die Wege jedoch noch immer. Die seit Generationen genutzten Routen auf den Pöstlingberg bleiben somit unpassierbar oder führen nur über Umwege ans Ziel.

Warum sich seitens der ehemals auch als “Sportstadt” werbenden Stadtverwaltung niemand merklich engagiert und Lösungen sucht, ist jedenfalls nicht nachvollziehbar.

Immerhin kursierten auch schon einige durchaus praktikable Lösungsvorschläge. Ob der langen Nutzung durch die breite Öffentlichkeit könnte vielleicht sogar ein sogenanntes Wegservitut, also ein öffentliches Nutzungsrecht bestehen.

instagram facebook twitteryoutube