Die Brücke wartet schon

LINZ. Am Vormontageplatz beim Kraftwerk Abwinden Asten steht die Westringbrücke – in Teilen – zum Einschwimmen bereit!

Jetzt geht es bald los! Nachdem die letzten Arbeiten zur Spreizung des Seiltragwerks abgeschlossen sind fehlen nur noch die Tragwerke der Brücke.

Das erste Element steht bereits an der Kaikante direkt beim Kraftwerk.

Der genaue Zeitpunkt für das Einschiffen hängt nun unter anderem vom Wasserstand der Donau und der Verfügbarkeit der Schiffspontons ab.

Begonnen wird dann in der Mitte der Brücke. Die Verkehrsfreigabe ist für März 2024 geplant.

Folge uns in den sozialen Netzwerken
instagram facebook twitteryoutubeyoutube