Linzer ging mit Messer auf Mitbewohner los

Der Mann wurde am Weg zum Drogenkauf verhaftet.

Am 1. November 2022 gegen 17 Uhr kam es in einer Linzer Wohnung zwischen zwei Mitbewohnern zu einem verbalen Streit. Dabei ging plötzlich ein 35-Jähriger auf seinen 27-jährigen Mitbewohner mit einem Messer los und verletzte ihn mit mehreren Schnitten an den Armen, am Hals- und Rückenbereich. Zudem bedrohte er ihn mit dem Umbringen. Der 27-Jährige konnte daraufhin die Wohnung verlassen. Im Nahbereich wurde er allerdings von seinem Kontrahenten erneut angegriffen, diesmal mit einem größeren Messer. Hierbei fügte er ihm erneut Schnittwunden zu. Anschließend verließ der 35-Jährige die Örtlichkeit, um Suchtgift zu erwerben. Eine Polizeistreife nahm den 35-Jährigen entlang der Landstraße wahr, nahmen ihn fest und lieferten den Mann ins Polizeianhaltezentrum Linz ein.

Folge uns in den sozialen Netzwerken
instagram facebook twitteryoutubeyoutube