Neuzugang: Blobe-Ziegen

LINZ. Neuzugang im Linzer Tiergarten auf der Windflach!

Der Linzer Zoo auf der Windflach beherbergt nicht nur exotische Tiere, sondern ist auch ein Domizil für eher selten gewordene Nutztierrassen. So sind vor kurzem sogenannte „Blobe Ziegen“ eingezogen, die auf die Namen Mara, Lina, Karlotta und Darius hören.

Die Bezeichnung „Blobe“ kommt aus dem tirolerischen und bedeutet „Blau“. Die Blobe-Ziege verdankt daher ihren Namen ihrer grau-bläulichen Grundfarbe. Das Jahr 2022 steht ganz im Zeichen dieser leider stark gefährdeten Nutztierrasse. Der Verein „Blobe Goas“ und die ARCHE Austria haben sich daher um den Erhalt dieser schönen Gebirgsziege angenommen und seit 2007 betreibt der Tiroler Ziegenzuchtverband den Aufbau einer planmäßigen Erhaltungszucht, um die Nutztierrasse vor dem Aussterben zu bewahren.

Der Zoo ist ganzjährig geöffnet. Im Winter kann er von 9 bis 16 Uhr (Ausgang bis 17 Uhr) besucht werden.

Folge uns in den sozialen Netzwerken
instagram facebook twitteryoutubeyoutube