Geisterfahrer unterwegs!

LINZ. Negierer der “Bürgermeistersperre” als Geisterfahrer unterwegs!

Wie berichtet wirkt auch die zweite Sperre der Ferihumerstraße in Urfahr eher nicht. Vom Pendler über zum Schulbuslenker und dem Elterntaxi bis hin zu silbernen Autos mit seitlichem Balkendesign des Bundesministeriums für Inneres umfahren viele Fahrzeuge die Straßensperre.

Inzwischen wurden vor Ort auch schon einige Neuerungen und Upgrades gesichtet. So haben die Ampeln Solarzellen bekommen und ein Randstein wurde extra mit einer Rampe versehen. Augenscheinlich um Wendemanöver zu erleichtern.

Leider kommt es aber nun auch immer wieder zu Geisterfahrten. Ortsunkundige Lenker durchfahren die Sperre illegal und treten auf der falschen Richtungsfahrbahn Richtung Schülereingang des Gymnasiums die Flucht an.

Gefährlich vor allem in den Morgenstunden. Viele Schüler überqueren dort die Fahrbahn und rechnen nicht mit Fahrzeugen aus der falschen Richtung!

Geisterfahrer in der Ferihumerstraße.

Folge uns in den sozialen Netzwerken
instagram facebook twitteryoutubeyoutube