Wertekurse für Randalierer

LINZ. Nach den Halloween-Krawallen gibt es für Beteiligte Wertekurse!

Flüchtlinge, die an den Halloween-Krawallen beteiligt waren, besuchen laut ORF derzeit spezielle Wertekurse!

Nach der kompletten Eskalation der “Feierlichkeiten” zu Halloween in der Landeshauptstadt gibt es nun anscheinend erste “Konsequenz” für die Randalierer.

Integrationslandesrat Wolfgang Hattmannsdorfer (ÖVP) berichtete dem ORF OÖ über eine eigens eingerichtete Task-Force, die Verlegung von Teilnehmern an den Randalen in andere Unterkünfte und es würden von Flüchtlingen derzeit sogenannte “Wertekurse” besucht.

„In diesen Kursen geht es darum, sie mit unseren Werten und Normen vertraut zu machen“, sagt ÖVP-Integrationslandesrat Wolfgang Hattmannsdorfer.

Wenige Tage vor dem Jahreswechsel – in Linz findet heuer KEINE städtische Feier statt – wirken die Aussagen etwas zahnlos und wenig beruhigend. Die schweren Ausschreitungen und stundenlangen Straßenschlachten in der Fußgängerzone an Halloween lassen für den Jahreswechsel wenig Gutes erwarten.

Bereits wenige Tage nach den Krawallen wurden in den sozialen Netzwerken ja bereits Ankündigungen für den Silvesterabend gemacht.

Folge uns in den sozialen Netzwerken
instagram facebook twitteryoutubeyoutube