KlimaTicket OÖ wird ab 1. März noch günstiger

Mit 1. März 2023 wird das KlimaTicket OÖ in allen Kategorien mit Kernzonen noch günstiger. Die Maßnahme soll bestehende Kundinnen und Kunden in Zeiten massiver Teuerung entlasten und zusätzlich neue Fahrgäste ansprechen. Für nur 550 Euro (statt bisher 695 Euro) genießt man künftig mit dem „KlimaTicket OÖ Gesamt“ flexible, umweltschonende Mobilität in ganz Oberösterreich – egal ob am Land oder in der Stadt. Der Preis für das KlimaTicket OÖ ohne die Kernzonen Linz, Steyr und Wels bleibt bei 365 Euro. Bestehende Kundinnen und Kunden mit einem KlimaTicket OÖ inklusive einer oder aller Kernzonen werden automatisch auf die neuen, günstigeren Tarife umgestellt. Außerdem neu ab März: Eltern, die ein KlimaTicket OÖ Gesamt besitzen, können künftig ihre Kinder (bis 15 Jahre) kostenlos mitnehmen.

Am 26. Oktober 2021 wurden in Oberösterreich günstige regionale Jahresnetzkarten für den Öffentlichen Verkehr unter dem Namen KlimaTicket OÖ eingeführt. Bis heute haben sich mehr als 27.500 Menschen für eine der bedarfsorientierten Kategorien des KlimaTickets OÖ entschieden und profitieren vom unbegrenzten Zugang zum umfangreichen öffentlichen Verkehrsangebot in ganz Oberösterreich, je nach Wunsch mit oder ohne Kernzonen, mit nur einem Ticket, unkompliziert und kostengünstig.

Ab 1. März: Für nur 550 Euro umweltfreundliche Mobilität in ganz OÖ genießen: Die Preise für die KlimaTickets OÖ betrugen bisher je nach Kategorie pro Jahr zwischen 365 Euro (nur regionales öffentliches Verkehrsangebot exkl. der Stadtverkehre Linz, Wels und Steyr) und 695 Euro (ganz Oberösterreich). Mit 1. März dürfen sich bestehende und neue Kundinnen und Kunden über eine signifikante Preisreduktion des KlimaTickets OÖ freuen. Noch günstiger werden alle Varianten, die mindestens einen der Kernzonenverkehre in Linz, Steyr oder Wels beinhalten. So kostet ein KlimaTicket OÖ mit Kernzone Linz in Zukunft nur mehr 495 Euro (statt bisher 621 Euro). KlimaTickets OÖ mit Kernzone Wels oder Steyr kosten dann nur noch 480,- Euro (statt bisher 604 Euro). Das „KlimaTicket OÖ Gesamt“ mit allen Stadtverkehren (Linz, Steyr und Wels) ist ab 1. März für 550 Euro (statt bisher 695 Euro) zu haben. Für bestimmte Fahrgastgruppen bietet der OÖ Verkehrsverbund ermäßigte KlimaTickets OÖ an. Auch diese bereits günstigeren Jahresnetzkarten erfahren ab März eine weitere deutliche Preisreduktion in den Varianten mit einer oder aller Kernzonen.
Die Finanzierung der neuerlich deutlichen Absenkung der Preise für die Jahresnetzkarten erfolgt aus vom Bund zur Verfügung gestellten Mitteln. Ein Teil dieser zusätzlichen finanziellen Mittel fließt neben der Absenkung der Preise auch in den Ausbau des öffentlichen Verkehrsangebots in Oberösterreich.

Das KlimaTicket OÖ Junior ist für alle Personen mit einem Ticket-Gültigkeitsbeginn bis zum Tag vor dem 26. Geburtstag verfügbar.
Das KlimaTicket OÖ Spezial ist für Menschen mit Behinderung verfügbar, wenn in deren österreichischen Behindertenpass ein Grad von mindestens 70% oder der Vermerk „Inhaber bzw. Inhaberin kann Fahrpreisermäßigung nach dem Behindertengesetz in Anspruch nehmen“ enthalten ist. Ebenfalls verfügbar mit einem Schwerkriegsbeschädigtenausweis.
NEU: KlimaTicket OÖ Gesamt: Ab 1. März fahren Kinder kostenlos mit
Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr (bis zum Tag vor dem 15. Geburtstag) können von Elternteilen, die ein KlimaTicket OÖ Gesamt besitzen, ab März 2023 kostenlos mitgenommen werden. Die Kinder müssen im Berechtigungsnachweis eingetragen sein. Als Berechtigungsnachweis werden die Familienkarte des Landes Oberösterreich und die ÖBB ÖSTERREICH-card Familie anerkannt. Diese Berechtigungsnachweise werden auch als App anerkannt.

Bild & Grafik: Land OÖ / Handout

Folge uns in den sozialen Netzwerken
instagram facebook twitteryoutubeyoutube