Overtourism hat sich verlagert!

LINZ. Statt der Donaulände ist jetzt der Linzer Hafen übervoll mit Kreuzfahrtschiffen. Dies seit über einem Jahr!

„Wer will überhaupt noch Tourist sein?“ fragt Georg Steiner im Tourismuskonzept 2021. Wir stellen die Gegenfrage: Wer will überhaupt noch “Touristen”? Vor allem jene die Linz nur als Umsteigehafen auf Busse Richtung Salzburg oder Krumau nutzen?

Wer will in einer selbsternannten “Klimastadt” leben, die den überfüllten Hafen seit mehr als einem Jahr als Schiffsparkplatz nutzt. Für dutzende Schiffe deren Heimathafen laut Aufschrift eigentlich in Malta oder Schweiz oder sonstwo wäre? Wer spaziert gerne entlang der Donau mit Dieselduft in der Nase?

Auch im Lockdown leidet Linz unter Overtourism, egal wie sehr sich Texter um hippe bunte Konzepte im .pdf-Format kümmern!

Der Linzer Tourismusdirektor sagt aber auch: „Der Tourismus war schon vor Corona krank.“. Recht hat er!



instagram facebook youtube