Auf Schild und Linz-Süd vergessen?

LINZ. Schmuckes Ortsbild und neue Schilder nur für Touristen?

“Der erste Eindruck ist ein wichtiger.” schreibt Waltraud Kaltenhuber (ÖVP) in einem aktuellen Antrag für einen Radfahrer “Welcome Point” an den Linzer Gemeinderat.

Man möchte Radtouristen – wann auch immer diese wieder kommen werden – mit einem (weiteren) Schild an der Nibelungenbrücke begrüßen.

Schaut man sich vor Ort um, so entdeckt man ein ohnehin schon vorhandenes Schild samt Bankerl und Freiflächen direkt an der Donau in Urfahr beim AEC. Der Radtourist kann sich also bereits jetzt ein Bild der kreativen Stadt machen und hat Sitzgelegenheiten sowie eine Rad-Servicebox etwas weiter vorne beim Servicecenter am Urfahrmarkt. Dort steht das Erdgeschoss übrigens leer und wird nur zu Marktzeiten bespielt.

Schaut man sich auch abseits touristischer Einfahrtschneisen um, so stechen einem aber leider vor allem viele alte vergilbte Schilder ins Auge. Ganz besonders im Linzer Süden!

Statt “so Unesco” sind viele Bewohner und Steuerzahler in Linz inzwischen eher “soooo sad”! Vor allem auch ob der vielen Effekthaschereien für Pressefotos (siehe temporäre Bepflanzungen in Linzer Grünflächen) statt echter Initiativen für Linzerinnen und Linzer.

Blick in den Linzer Süden:

Die für Stadtplanung/Verkehr und Tourismus/Kultur zuständigen Stadtsenatsmitglieder werden ersucht in Abstimmung mit dem Tourismusverband Linz und der Werbegemeinschaft Donau für in Linz ankommende Radbesucher im Bereich der Verkehrsinseln Obere Donaustraße / Flußgasse vor der Nibelungenbrücke einen Orientierungs-, Info- und Serviceplatz zu konzipieren und zu planen, der durch die Gestaltung auch ausdrücken soll, dass Radfahrgäste in Linz willkommen sind. Eine solche Konzeption und Grobplanung soll in den für die angeführten Bereiche zuständigen Ausschüssen bis Juni zur weiteren Beratung für eine gemeinsame Umsetzung vorgelegt werden.

Antrag / N3. Gestaltung eines Welcome- und Infopoints für Radfahrer an der Donau

Link:
Antrag
90.000 Blumen für die Tonne?

instagram facebook twitteryoutube