Urfix: Blockade statt Demo!

LINZ. Demonstration der “Urfahraner Gelbwesten” wurde zu – unerlaubter – Straßenblockade!

NA BUM! Unter dem Motto “ES REICHT” rief die Initiative Ferihumerstraße zur Demonstration gegen das Verkehrschaos rund um den Urfahrmarkt. Und den Anwohnern reicht es augenscheinlich wirklich! Denn kurzerhand wurde aus der angemeldeten Demonstration eine komplette Blockade der Straße! Ein Hauch von Paris wehte durch die streitbare Straße an der Donau. Blickt man auf so manche Zustände rund um den Urfahranermarkt – etwa das Müllproblem – liegt der Vergleich mit Banlieues aber irgendwie recht nahe!

Beim neuerdings als “Pendlerparkplatz” (mitten im Wohngebiet!) bezeichneten Parkplatz nahe der Linken Brückenstraße begann um 14 Uhr der Protest von rund 20 Personen. Die Anmelder der Versammlung dürften jedoch die geplante Aktion nicht vollumfänglich angemeldet haben. Nachdem der komplette Verkehr blockiert wurde, eskalierte die Situation recht schnell. Zufahrende beschimpften die Demonstranten, Lenker hupten, der Verkehr staute sich und die Stimmung schaukelte sich hoch. Schließlich fuhr ein PKW einen Demonstranten an und löste somit einen Polizeieinsatz aus.

Mehrere Streifen rückten an und die Beamten räumten die Straße und belehrten die Anwesenden über die Grenzen der Proteste. Die Versammlung endete dann bei starkem Regen am Gehsteig.

instagram facebook twitteryoutube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.