„Sperre“ der Ferihumerstraße wird umfahren

LINZ. Die neue „Sperre“ der Ferihumerstraße wird nun via Straßenbahnschienen umfahren!

Die monatelange Wartezeit für die Montage einiger Poller sowie das Entladen von Topfpflanzen zeigt die augenscheinliche Überverwaltung in der Landeshauptstadt.

Die nun vor Ort aufgestellten Pflanzen, Schilder und Poller können aber die Straße im jetzigen Setup ohnehin nicht vor dem Durchzugsverkehr schützen. Die “Sperre” wird einfach umfahren.

Man kann problemlos über die Straßenbahntrasse ausweichen oder Richtung Innenstadt einfach einen Bogen durch die Peuerbachstraße fahren. Heute durchfuhren jedenfalls Pendler, Lieferanten und laut Augenzeugen sogar die Polizei (mehrfach!) die Straße via Gleiskörper.

Das Stauchaos zu Urfahrmarktzeiten wird sich so für die Anwohner auch eher nicht lösen.

instagram facebook twitteryoutube