Sockel-Gleichenfeier im Donaupark

Foto: DPS Gleichenfeier / Stadt Linz / Handout

LINZ. Im Donaupark wurde gefeiert!

PARTYALARM! Während sich viele Linzer Sorgen machen wie sie im Winter Strom, Fernwärme und Miete zahlen können, gab es auf der Baustelle des Donauparkstadions die erste Feier.

Beim Stadion – Auftragssumme lag bei 29,85 Millionen Euro – ist der Unterteil für das Möbellager fertig! Laut letzten Meldungen dürften die Kosten nun schon bei weit über 30 Millionen Euro liegen.

Die Fertigstellung des ersten großen Bauabschnittes des städtischen Donauparkstadions gab laut Aussendung Grund zum Feiern. Der Sockel, in dem sich das zweigeschossige Möbellager der Firma XXXLutz befinden wird, stellt den Boden für das darauf entstehende Spielfeld. Diesen Erfolg feierten Mitarbeiter des Bauunternehmens Granit und der Immobilien Linz GmbH, Funktionäre des FC Blau Weiß Linz sowie Bürgermeister Klaus Luger und Sportstadträtin Vizebürgermeisterin Karin Hörzing bei einer Sockel-Gleichenfeier.

Die Fertigstellung des Stadions ist zum Start der Saison 2023/24 geplant. Das neue Donauparkstadion bietet Platz für rund 5.000 Zuseher und soll einen VIP-Bereich für 500 Personen bekommen.

Hinweis: Beim Foto handelt es sich um ein Pressebild der Stadt Linz. Wir konnten die Qualität der Abbildung des Herrn Bürgermeisters nicht beeinflussen!

Folge uns in den sozialen Netzwerken
instagram facebook twitteryoutubeyoutube