Jetzt gibt’s Zitronen!

LINZ. Verkehrssünder sollen jetzt Zitronen bekommen!

OH! Das wird spannend am Freitag! Laut letzten Infos und printmedialer Berichterstattung gibt es am Freitag, also etwas mehr als zwei Wochen nach der Montage der Fahrverbotstafeln, eine Aktion ‘sauer’ gegen Verkehrssünder in der Ferihumerstraße.

Wie berichtet gibt es dort neuerdings ein Fahrverbot um die Anwohner vor dem Durchzugsverkehr und parkplatzsuchenden Pendlern zu schützen. In einer Aussendung zur Situation in der Straße im Lauf des Urfahranermarktes – es gab ein totales Verkehrschaos und Megastau – verwies der Verkehrsreferent auf die sich während des Jahrmarktes zu Kontrollen außer Stande sehende Polizei.

Nun folgt also nach dem Jahrmarkt die erste Aktion. Allerdings sollen statt Strafzettel lediglich Zitronen an die Verkehrssünder verteilt werden. Wer von den Pendlern ob der vermeldeten Temperaturen ein Mineral dabei hat, kann sich also am Weg vom Parkplatz in die Arbeit eine kleine vitaminreiche Erfrischung zubereiten.

Erste Anwohner, die sich übrigens als leicht verschaukelt sehen, haben nun angeregt die Vitaminspende auf Bananen umzustellen. Für viele Betroffene gleicht die Umsetzung des Fahrverbotes samt aller Begleiterscheinungen und Kuriositäten den Zuständen in der oft zitierten “Bananenrepublik”!

Wir haben das Foto der ersten Zitrone, in Bioqualität allerdings nicht regional!

instagram facebook twitteryoutube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.