L_nz hat jetzt ein Schilda Schild!

LINZ. Linz dürfte bald den Titel “City of Absurdistan” bekommen!

KURIOS! Jetzt spielt die Landeshauptstadt ganz vorne mit bei den Touristenmetropolen, dachten sich vermutlich die Verantwortlichen der Stadt. Doch irgendwie klappte es nicht so ganz mit dem Touristenmagneten am Hauptplatz.

Zwar wurde das neue L_nz Logo total innovativ für wohlfeile 25.000 Euro aus Beton gedruckt – konkret im Beton-3D-Druck – und in einer quasi Geheimaktion (wie berichtet) vor die städtische Innovationsoase platziert. Doch dann ging so einiges schief.

Grundsätzlich ist der Aufstellungsort für das Kunstwerk mehr als ungeeignet, da es dort viel Schatten und wenig schönen Hintergrund gibt. Oft wird der Bereich vor dem Rathaus auch als Parkplatz für Promis verwendet oder politische Würdenträger lassen Limousine und Begleitschutz dort einfach in Warteposition verharren. Am Samstag mutiert das Logo dann auch noch zum Flohmarktstand.

Besonders bitter: nun wurde genau hinter dem oft beworbenen “Freiraum” eine Park- und Halteverbotstafel montiert. Auch Singles haben nun also immer einen “Partner” am Foto!

Folge uns in den sozialen Netzwerken
instagram facebook twitteryoutubeyoutube