Gedenkmesse für Benedikt XVI. am 27. Jänner 2023 im Mariendom

Nach dem zentralen Requiem der Österreichischen Bischofskonferenz für den verstorbenen Papst Benedikt XVI. finden nun auch Gedenkfeiern in den einzelnen Diözesen statt. Im Linzer Mariendom feiern Bischof Manfred Scheuer und Dompfarrer Maximilian Strasser am Freitag, 27. Jänner 2023 um 18.15 Uhr einen Gedenkgottesdienst.

Österreichs Kirche gedenkt des am 31. Dezember 2022 verstorbenen emeritierten Papstes Benedikt XVI. – nach einem zentralen Requiem der Bischofskonferenz am 9. Jänner 2023 im Wiener Stephansdom auch mit weiteren Trauerfeiern in den Diözesen mit Beteiligung der jeweiligen Bischöfe.

Im Linzer Mariendom findet am Freitag, 27. Jänner 2023 um 18.15 Uhr ein Gedenkgottesdienst mit Bischof Manfred Scheuer und Dompfarrer Maximilian Strasser statt. Diözesanbischof Manfred Scheuer steht der Feier vor und wird auch die Predigt halten. Musikalisch gestaltet wird der Gedenkgottesdienst von einem Ensemble der Dommusik unter der Leitung von Domkapellmeister Andreas Peterl und von Domorganist Wolfgang Kreuzhuber. Zur Mitfeier sind alle Gläubigen herzlich eingeladen.

Bischof Manfred Scheuer würdigte theologisches und menschliches Lebenswerk Benedikts

Nach Bekanntwerden der Todesnachricht würdigte Bischof Manfred Scheuer in einer Pressemitteilung der Diözese Linz das theologische Wirken des verstorbenen emeritierten Papstes und dessen Bemühen um Gerechtigkeit und Frieden in der Welt. Scheuer berichtete auch über viele persönliche Begegnungen mit Benedikt XVI. und wie dieser kirchliche Vorgänge in Österreich bewertete.