Waffenverbot in der Altstadt ohne Kontrollen nutzlos?

Quelle: www.linza.at
Wildwest in der Altstadt: Mit eine Schlagstock wurde am Wochenende ein Linzer vor dem Altstadtlokal Vanilli schwer verletzt und ins Krankenhaus geprügelt – trotz Waffenverbot. Genau dieses soll jetzt stärker kontrolliert werden. Der Angriff mit einem Teleskopschlagstock in der Linzer Altstadt zeigt, dass ein Waffenverbot unwirksam ist, wenn es nicht kontrolliert wird. Dabei hat die Polizei durch die dort geltende Waffenverbotszone die Möglichkeit, verdächtige Personen auf Waffen zu durchsuchen. “Die Kontrollen müssen vor allem am Wochenende intensiviert werden“, fordert jetzt der Linzer Sicherheitsstadtrat Michael Raml. Sicherheits-Stadtrat Michael Raml fordert mehr Polizisten für Linz Bis zu 152 fehlende Polizisten in LinzEs…